Schimmel

Das Schimmel Gen (Gray) ist das dominanteste Gen unter den Farbgenen. Dabei bezeichnet dieses Gen nicht die eigentliche Farbe des Pferdes. Schimmel werden nicht weiß geboren, sondern kommen in ihrer Grundfarbe zur Welt (Fuchs, Rappe, Brauner).

Das Schimmel-Gen sorgt dafür, dass immer weniger Haarwurzeln Pigment herstellen, so dass das Pferd frühzeitig ergraut. Das Gray-Gen vererbt sich dominant. Dies bedeutet, dass ein Elterntier Schimmel sein muss damit ein Schimmel zustande kommt. Es kann keine Generation übersprungen werden.

Das G-Allel (Gray), welches das Verblasssen der Fellfarbe bezeichnet, kann heterozygot (einmal= Gg) oder homozygot (zweimal=GG) bei einem Elterntier vorliegen. Liegt das G-Allel einmal (heterozygot) vor, werden laut Statistik 50% Schimmel unter den Nachkommen sein. Liegt es zweimal (homozygot) sind 100% der Nachkommen Schimmel. Werden zwei heterozygote Schimmel mit einander verpaart, können je nach Grundfarbe der Elterntiere 25% Rappen, Braune oder Füchse geboren werden, die restlichen 75% sind wieder Schimmel.

Die genaue Aufteilung bei der Anpaarung mit einem Elterntier Gg (wie zB Hydromel) könnt ihr der Tabelle unten entnehmen. Bei möglichen Kombinationen mit einem Schimmel GG könnt ihr die Tabellen für die Grundfarben anwenden. Dabei müsst ihre die Prozentangaben für das Schimmel-Gen berücksichtigen.

 

Schimmel Gg

Suche nach ...