Definition

Unter Zucht versteht man die gezielte Verpaarung zweier Individuen mit dem Ziel der Verbesserung gewünschter und der Vermeidung unerwünschter Eigenschaften. Durch planmäßige, künstliche Selektion (Auslese/Zuchtwahl) wird ein Zuchtfortschritt erreicht. Dabei sind die jeweiligen Zuchtziele maßgeblich. In der Praxis bedeutet dies, Träger unerwünschter Eigenschaften von der Zucht auszuschließen und jene Tiere zur Zucht auszuwählen, die die gewünschten Eigenschaften in möglichst starker Ausprägung aufweisen und miteinander zu verpaaren.

Suche nach ...